Sie surfen mit einem veralteten Browser!

Es kann sein, dass Ihr Browser unsere Webseite nicht korrekt darstellen kann.
Um die Webseite optimal betrachten und nutzen zu können, sollten Sie einen aktuellen Browser nutzen.

Öffnungszeiten

Tel. BE +41 31 963 15 15
Tel. ZH +41 44 315 10 40
Tel. BL +41 61 416 86 86

SOS Service & Support
0800 811 500
(ausserhalb Öffnungszeiten)

mail@kilchenmann.ch

Kontaktformular

Erneute Anpassung der Frequenzen bei drahtlosen Mikrofon-Anlagen

Trotz der Harmonisierungsbemühungen in Europa sind heute die für die Nutzung drahtloser Mikrofone bestimmten Frequenzbänder oft Gegenstand nationaler Einschränkungen.
Die Empfehlung des Europäischen Funkausschusses ERC/REC 70-03 betreffend der Nutzung von Funkanlagen mit kurzer Reichweite (SRD, short range devices) erwähnt die nationalen Einschränkungen für die sechs Frequenzbänder, die für drahtlose Mikrofone verfügbar sind. Ebenfalls genannt werden die technischen Parameter, wie die Strahlungsleistung und die in diesem Bereich geltenden harmonisierten Normen. 
Für die Schweiz hat das Bundesamt für Kommunikation (BAKOM) auf Grund der durch den Nationalen Frequenzzuweisungsplan (NaFZ) vorgegebenen Einschränkungen neue Richtlinien für die Frequenznutzung bei drahtlosen Mikrofon-Anlage erlassen. Dies kann unter Umständen auch drahtlose Mikrofon-Anlagen in Ihrem Umfeld betreffen.
Um Ihnen eine Übersicht zu verschaffen, haben wir die wichtigsten Informationen betreffend der neuen Frequenzen für drahtlose Mikrofone für Sie aufgeführt:

Seit Anfang 2013 nicht mehr für den Betrieb zugelassen
Die erfolgte Umstellung aus dem Jahr 2013 betraf folgende Frequenzen:

790 bis 862 MHz (ausgenommen 823 - 832 mit Einschränkung)
 
Ab dem 1.1.2018 nicht mehr erlaubt
Als Faustregel kann man sagen, dass das gesamte 700 MHz Band für Funkmikrofone gesperrt wird. Genauer betrifft dies ab 1.1.2018 die folgenden Frequenzbänder:
733 bis 738 MHz und 786 bis 789 MHz
 
Ab dem 1.1.2019 nicht mehr erlaubt
Folgende Frequenzbänder werden dann ab Anfang 2019 gesperrt:
694 bis 733 MHz oder 738 bis 786 MHz
Zusammengefasst: Praktisch alle Frequenzen über 700MHz sind vom Frequenzwechsel betroffen und ab 1.1.2019 für den Betrieb von Funkmikrofonen nicht mehr zugelassen.

Selbstverständlich stehen wir Ihnen jederzeit für Fragen zur Verfügung: mail@kilchenmann.ch / Tel. +41 31 963 15 15